Anmeldungen
für das Schuljahr 2014/15
sind  online oder persönlich in der
Direktion nach
telefonischer Vereinbarung möglich

 

 

 

DAS TEAM DER IMS

WÜNSCHT

FROHE OSTERN!

 

Osterprojekt der 1a

Um sich auf das bevorstehende Osterfest vorzubereiten, erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler der 1.a Klasse mit ihren Lehrerinnen ein fünfstündiges Projekt zu den Themen "Ostern" und "Frühling". Die Kinder lernten Neues über die Hühnerfamilie und das Ei, absolvierten Osterrechnereien, erfuhren Interessantes über die Osterinsel und ordneten die Verse eines Frühlingsgedichtes. Der krönende Höhepunkt des Vormittags war die Zubereitung von Eierspeise und Spiegelei mit Schnittlauchbrot. Allen hat es Spaß gemacht!

 

Danke...

… für die großzügige Spende von 500€ anlässlich der 34. Generalversammlung des Vereins Weissenbach aktiv am 28.3.2014.Die Bastelrunde des sehr engagierten Vereins spendet der IMS einen Teil des Erlöses ihres Weihnachtsmarktes. Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich darauf, moderne Unterrichtsmittel dafür zu bekommen.

 

Kochen wie die alten Römer...

Im Rahmen des Geschichteunterrichts durften die Schüler und Schülerinnen der 2. Klasse der IMS Hinterbrühl einmal ausprobieren, wie man im alten Rom gekocht und gegessen hat. Und man sieht, sie waren alle mit Begeisterung dabei!

 

 

 

Eislaufen

Viel Spaß hatten die Mädchen der dritten und vierten Klasse beim Eislaufen. Im Rahmen des Sportunterrichts fuhren sie mit ihren Lehrerinnen, Frau Hoschtalek und Frau Wagner, nach Mödling, wo sie ihre Fahrkünste verbesserten. Bei strahlendem Sonnenschein und Frühlingstemperaturen waren alle mit Begeisterung dabei.

 

Projekt "ENGLISH in ACTION"

Die vierte Klasse der IMS Hinterbrühl startete in der ersten Woche nach den Semesterferien mit dem Projekt ENGLISH in ACTION ins neue Schuljahr.

Unter der Anleitung zweier "native speaker" aus Canterbury setzten sich die Kinder mit Themen wie „Friends are really important!“ oder „Stop! It`s time for an English breakfast!“ auseinander.

Höhepunkt des Projektes waren selbst ausgedachte Sketche in englischer Sprache, die die Kinder bei einer Abschluss-Show präsentierten.

Hurra,neue Whiteboards für die IMS!

Viel Freude an den beiden neuen Whiteboards haben nicht nur die Schüler der IMS Hinterbrühl, auch die engagierten Lehrer schätzen den Einsatz der neuen Tafeln sehr. 

Die neuen Tafeln sind an einen Computer angeschlossen, sodass alle Funktionen eines PCs mit Handschriftlichem, wie bei herkömmlichen Tafeln, kombiniert werden können. Die im Unterricht gemeinsam mit den Schülern entwickelten Tafelbilder können gespeichert und in späteren Unterrichtseinheiten erneut verwendet werden und auch Sachinformationen aus dem Internet können gemeinsam an der Tafel bearbeitet werden.Die Schüler der IMS profitieren zusätzlich, weil ihnen Tafelbilder als Lernunterlagen oder zum Nachholen bei Krankheit zur Verfügung gestellt werden können. Ein Whiteboard wurde vom Lionsclub Hinterbrühl bezahlt, für das zweite hat die Mittelschulgemeinde Hinterbrühl tief in die Tasche gegriffen.

Wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken! 

Völkerballturnier

Am Freitag, dem 13. 12. 2013 spielten Schülerinnen und Schüler der IMS ein Völkerballturnier mit den Schülern und Schülerinnen der Schmuttermeier Schule und der Hermann Gmeiner Schule. Sechs Mannschaften nahmen teil. Nach harten und sehr spannenden Spielen konnte unsere A-Gruppe den dritten Platz erringen.

Tag der offenen Tür

Viele Besucher und reges Interesse an unseren aktuellen und neuen Angeboten - damit lässt sich der diesjährige Tag der offenen Tür am besten zusammenfassen.

Herzlichen Dank all unseren Besuchern !

Neben den zahlreichen Eltern und Kindern konnten wir auch unseren Bürgermeister Benno Moldan mit Vertretern des Gemeinderates begrüßen.

Die Schüler und das Lehrerteam haben den Besuchern Einblick in unseren Schulalltag gewährt und sind den Gästen mit Rat und Tat zur Verfügung gestanden.

Unser besonderer Dank gilt auch dem Elternverein für die Bewirtung.

Eröffnung des Hinterbrühler Advent

Mit einer sehr gelungenen Aufführung wurde der Hinterbrühler Advent von der Theatergruppe der IMS unter der Leitung von Frau SR Rick am ersten Adventsonntag im Gemeindesaal eröffnet. Wie schon in den Vorjahren regten die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken unserer oft hektischen Vorweihnachtszeit an und auch der Schulchor erfreute die Besucher mit weihnachtlichen Liedern.

Bigband-Klasse gestartet

 

Sehr erfolgreich gestartet ist das Kooperationsprojekt der Interessensorientierten Mittelschule und der Musikschule: Die „Bigband-Klasse“ ist ein Blasorchester im zusätzlichen und freiwilligen Musikunterricht im Rahmen der Schulischen Nachmittagsbetreuung der IMS. 21 Kinder erlernen ein Holz- oder Blechblasinstrument sowohl in kleineren Gruppen als auch im Gesamtorchester - unterrichtet und betreut werden sie dabei von den MusikschullehrerInnen Gertraud Hintersteinunger, Alex Skalicky, Mag. Martin Holpfer, Renate Slepicka und seitens der IMS von Frau FL Dorothea Rick.

Wir freuen uns schon sehr auf die ersten öffentlichen Darbietungen der „Bigband-Klasse“ und wünschen den Kindern weiterhin gutes Gelingen und viel Spaß! 

Vifzack-Stunde

In den ersten Klassen sind  die Vifzack-Stunden im Außmaß von 2 Stunden pro Woche ein voller Erfolg.

Die Schüler arbeiten eifrig an selbstgewählten Themen. Entdeckendes, spielerisches Lernen steht dabei im Mittelpunkt.

Ebenso werden Kompetenzen wie Sinnerfassendes Lesen, Nachschlagen, Experimentieren, Teamfähigkeit und Ähnliches gefördert und erlernt.

Klassensprecherfrühstück

In der IMS wird Schulpartnerschaft gelebt! Am Donnerstag, den  7.11.2013 trafen sich alle KlassensprecherInnen und die VertreterInnen  um 8 Uhr mit Frau Direktor Schinkinger-Loderer  beim 1. Klassensprecherfrühstück. Im gemütlichen Rahmen wurden wichtige  Neuigkeiten besprochen. Besonders beeindruckt war die Direktorin von der Initiativer der 2. Klasse, die komplett eigenständig eine Schülerzeitung zusammenstellte.

 

Kooperation mit HTL Mödling

Im Unterricht der Interessensorientierten Mittelschule Hinterbrühl wird Differenzierung im Unterricht gelebt. Der Leitgedanke unserer Schule ist es, alle Schülerinnen und Schüler in ihrer bunten Vielfältigkeit und Einzigartigkeit wahrzunehmen und ihnen dabei jene individuelle Unterstützung angedeihen zu lassen, die dem einzelnen Kind den größtmöglichen Erfolg gewährleistet.

Eine Schulkooperation mit der HTL Mödling trägt erfolgreich zu unserem Gesamtkonzept bei. Durch den Einsatz von HTL-LehrerInnen haben wir im Unterricht verstärkt die Möglichkeit, auf unterschiedliche Leistungsniveaus besser eingehen zu können (Einzelförderung, Differenzierung, etc). So gelingt es besonders vielen Schulabgängerinnen und Schulbgängern unserer Schule, eine weiterführende höherer Schule - wie z.B. die HTL Mödling - zu besuchen.

Technik in Kürze

Auch dieses Jahr gibt es an der IMS wieder einen Kurs Technik  in Kürze. Junggebliebene lernen von unseren sehr kompetenten Schülerinnen und Schülern der 3.Klasse Basiskompetenzen am Computer.Unterstützt werden Sie auch diesmal von Frau Fachlehrerin Manhart.

Bildungsmesse

Bildungsmessestand 2013
Bildungsmessestand 2013

Auch heuer hat der Messestand auf der Mödlinger Bildungsmesse von 9. bis 12. Oktober 2013 für Aufsehen gesorgt. Unsere schönen Kunstwerke fanden viel Anklang bei den Volksschulkindern und auch die Farbschleuder erfreute sich großer Beliebtheit.

Klipperttage

Eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen“, unter diesem Motto wurde bereits in der ersten Schulwoche an unserer Schule freudvoll, aber auch sehr intensiv gearbeitet.

Um unsere Schüler für das zukünftige Berufsleben fit zu machen, fanden in allen Schulstufen die „Klipperttage“ statt. Die Schüler trainierten Teamfähigkeit, verschiedene Lerntechniken und wie man richtig kommuniziert, um so die von der Wirtschaft geforderten Kompetenzen auch sicher zu erreichen.

Berufsorientiert arbeiteten die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen, um ihnen eine klare Vorstellung vom nächsten Schritt in ihrem Leben zu vermitteln.

Waldpädagogik

Gleich zu Beginn des Schuljahres ging´s für die beiden 1. Klassen ab in den Wald. Das Motto dieses Ausflugs

Gleich zu Beginn des Schuljahres ging´s für die beiden 1. Klassen ab in den Wald. Das Motto dieses Ausflugs war Teambuilding, um den SchülerInnen die Möglchkeit zu geben, sich auch außerhalb des Klassenzimmers (besser) kennen zu lernen.

 

Die beiden erprobten Waldpädagoginnen Ulli und Andrea gestalteten einige abwechslungsreiche Stunden mit Spielen zur Förderung der Gemeinschaft.  Nebenbei flossen auch zahlreiche Infos über die Pflanzen und Tiere des Waldes ein.

 

Ein für die Kinder spannender und cooler Vormittag im Grünen!